direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH: Studie zu Kampagnen im Nutzfahrzeugbereich

Ziel der Studie ist eine systematische Erfassung von Rückrufaktionen im Nutzfahrzeugbereich für den Zeitraum 2005 - 2015 für den Bereich Bremssystem. Ein Benchmark größerer Bremssystemhersteller komplettiert diese Studie.

Im Zuge einer steigenden Produktkomplexität und erweiterten Sicherheitsregularien ist  weltweit ein Anstieg automobiler Produktrückrufe zu beobachten. Insbesondere als Folge der immer komplexeren Wertschöpfungsnetzwerke gewinnt die wissensinduzierte Qualitätsabsicherung an Bedeutung.

Für eine umfassende Qualitätsabsicherung ist eine breite Informationsbasis durch eine länderübergreifende Auswertung aktueller Rückrufe essentiell. Derzeit existiert eine Vielzahl nationalstaatlicher Gesetze, Regularien und Datenbanken, die ein effizientes Monitoring der Rückrufe erschwert.  

Aus diesen Anforderungen resultierte das gemeinsame Projekt mit Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, zur länderübergreifenden Auswertung von Rückrufdatenbanken mit dem Fokus Bremssystem im Nutzfahrzeugbereich für den Zeitraum 2005 bis Juli 2015. In die länderübergreifende Auswertung eingeflossen sind die Datensätze der Europäischen Union, Deutschlands, Großbritanniens, Japans, Kanadas und der USA.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Fachgebietsleitung

Prof. Dr.-Ing Robert Dust
Tel. +49 30 314 - 26856
Raum PTZ 404

Sekretariat PTZ 10

Dipl. Des. Elke Hammann
FG Qualitätsstrategie und Qualitätskompetenz
Institut Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb
Sekr. PTZ 10
Raum PTZ 403
Pascalstraße 8-9
D-10587 Berlin
Tel. +49 30 314 - 23788

Montag 9.30-15 Uhr
Dienstag 9.30-15 Uhr
Donnerstag 9.30-15 Uhr