direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Fachgebietsleitung

Lupe

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Robert Dust

Fachgebiet: Qualitätsstrategie und Qualitätskompetenz

Telefon: +49 30 314 - 26856

Fax: +49 30 314 - 79685

Mail:

Raum: PTZ 404

Sprechzeiten
nach Vereinbarung

Kurzprofil

Prof. Dust leitet seit Oktober 2014 das neu eingerichtete Fachgebiet „Qualitätsstrategie und Qualitätskompetenz“ an der Technischen Universität Berlin, das vom Verband der Automobilindustrie (VDA) gestiftet wurde. Mit der Einrichtung der Stiftungsprofessur verfolgt der VDA das Ziel, neue Technologien, globale Lieferketten und zukünftige Geschäftsmodelle in der Automobilindustrie abzusichern. Zuvor lehrte und forschte er an der Hochschule Heilbronn als Professor für Supply Chain Management. 

Prof. Dust hat an der TU Berlin Luft- und Raumfahrtechnik studiert. Qualitätsmanagementmethoden im Produktentstehungsprozess waren bereits Thema seiner Promotion an der Hochschule der Bundeswehr in München.

Er war insgesamt 15 Jahre in leitender Position im Entwicklungs- und Einkaufsbereich bei der BMW Group (München), Porsche AG (Stuttgart) und Mercedes-Benz Technology Consulting (Sindelfingen) tätig und hat dort unter anderem zahlreiche Projekte im europäischen Ausland, Nordamerika und Asien verantwortet. 

Er ist im Vorstand des BME der Region Heilbronn-Hohenlohe bzw. Berlin Brandenburg. Darüber hinaus ist er als Beirat in der automobilen Zulieferindustrie tätig.

Seit Mai 2015 ist er Leiter für den Wissenstransfer Wirtschaft und Wissenschaft des neu gegründeten Automotive Quality Institute (AQI).

Werdegang

Mercedes-Benz Technology Consulting
Principal Purchasing and Supply Chain Management

Porsche AG
Strategischer Einkauf, Leiter Lieferantenmanagement

BMW Group
Materialwirtschaft/Qualitätsmanagement Kaufteile, Referent Lieferantenentwicklung Project Rolls-Royce, Manager Information/Communication Electric/Electronics, Entwicklung Elektrik/Elektronik, Teamleiter für Zentrale Anzeige- und Bediensysteme

Universität der Bundeswehr München
Institut für Industrielle Informationsprozesse, Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Promotion

Technische Universität Berlin
Studium des Verkehrswesens, Luft- und Raumfahrttechnik, Tutor für Konstruktionslehre und Maschinenelemente

Weitere Qualifikationen

Management School St. Gallen
Finanzmanagement für Executives

Fernuniversität Hagen

Intensiv-Kurs Betriebswirtschaftslehre

Institut für Management an der FU Berlin
Personalführung

Malik Managementzentrum St. Gallen
Beraterqualifizierung

Zertifizierung SPICE Assessor nach ISO/IEC 15504

Veröffentlichungen

Total Supplier Management. Lieferantenmanagement zukunftsfähig gestalten, umsetzen und anwenden
Zitatschlüssel TSM2018_Hanser
Autor Dust, Robert
Seiten 174
Jahr 2018
ISBN 978-3-446-45747-8
Ort München
Monat 10
Verlag Carl Hanser Verlag
Zusammenfassung "Total Supplier Management“ (TSM) ist ein Lieferantenmanagementsystem, das auf Bestehendes aufbaut und Prozesse, Methoden und Tools so zusammenfasst, so dass die Bewertung und Steuerung von Lieferanten auch in der Zukunft funktioniert und auch allen digitalen Disruptionen standhält. Dieser TSM-Ansatz verfolgt das Ziel eines ganzheitlichen Lieferantenmanagements entlang der Supply Chain und des Produktlifecycles. Hierzu werden alle Fachbereiche des Unternehmens eingebunden, sodass ein abgestimmtes Vorgehen gegenüber Lieferanten und die damit einhergehenden Synergieeffekte erreicht werden. Das Buch ermöglicht die Kombination von im Unternehmen bereits etablierten Methoden ergänzt mit innovativen Methoden des TSM.
Link zur Originalpublikation Download Bibtex Eintrag

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Fachgebietsleitung

Prof. Dr.-Ing Robert Dust
Tel. +49 30 314 - 26856
Raum PTZ 404

Sekretariat PTZ 10

Dipl. Des. Elke Hammann
FG Qualitätsstrategie und Qualitätskompetenz
Institut Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb
Sekr. PTZ 10
Raum PTZ 403
Pascalstraße 8-9
D-10587 Berlin
Tel. +49 30 314 - 23788

Montag 9.30-15 Uhr
Dienstag 9.30-15 Uhr
Donnerstag 9.30-15 Uhr